Werteorientierte Supervision

für Non-Profit- und Profit-Organisationen in München

 

 

Herzlich willkommen bei

Véronique Hartmann-Alvera 

Supervision für Non-Profit- und Profit-Organisationen

in München

Gemeinsam gesellschaftlichen Mehrwert schaffen!

Als werteorientierte Beraterin unterstütze ich Sie und Ihr Team dabei, die eigene Vision zu leben und gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen. Gemeinsam entdecken wir vorhandene Möglichkeiten und nutzen das bisher unentdeckte Potenzial.

Mein Supervisions-Angebot richtet sich an Non-Profit- und Profit-Organisationen mit sozialen, ökologischen und kulturellen Zielen. Dabei berate ich Einzelpersonen ebenso wie ganze Teams.

 

 

 

Sie sind dafür angetreten die Welt ein bisschen besser zu machen? Dabei möchten Sie das in Ihnen und Ihrem Team vorhandene Potenzial noch besser nutzen?

Als Supervisorin, Organisationsberaterin und Coach unterstütze ich Sie bei der Beantwortung folgender Fragen:

  • Warum ist es so, wie es ist?
  • Was kann ich/können wir daran ändern?
  • Wie können wir es ändern?
  • Wo liegen ungenutzte Ressourcen?
  • Wie können Sie und Ihr Team Ihre gemeinsamen Ziele erfolgreich umsetzen.

Ein genauer Überblick über Ihre Ressourcen und Möglichkeiten hilft Ihnen dabei, handlungsfähiger zu werden.

Wenn Sie vor einer oder mehrerer dieser Herausforderungen stehen,
sind Sie bei mir genau richtig:

Teamberatung - und entwicklung
Entwickeln neuer Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten
Selbstwahrnehmung und Führung
Leitungs- und Managementfragen
Soziales Innovationsmanagement

Was ist Supervision?

Das Wort Supervision kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Überblick. Ähnlich wie Coaching handelt es sich dabei um ein arbeitsweltliches Beratungsformat zur Sicherung und Verbesserung der Arbeitsqualität.

  • Supervision konfrontiert, in dem sie sich konstruktiv mit Erlebnissen, Problemen, Konflikten und Fragen aus dem beruflichen Alltag auseinandersetzt.
  • Supervision ist flexibel.
  • Supervision ist ein Angebot für Einzelpersonen, Gruppen oder Arbeitsteams (in Organisationen).
  • Supervision ist selbstreflexiv und lernorientiert.
  • Supervision fördert das Lernen von Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen.

Diese agile Methoden und Supervisionsformen biete ich an.

Einzelsupervision

Möglichen Themen der Einzelsupervision sind:
Reflexion der beruflichen Rolle, Krisenmanagement, Entscheidungsfindung, Work-Life-Balance, Profilbildung und Unterstützung in neuen beruflichen Positionen.

Gruppensupervision

Die Gruppensupervision richtet sich an Personen, die entweder in gleichen und/oder unterschiedlichen beruflichen Rollen und Funktionen arbeiten. Die Teilnehmer_innen können im selben institutionellen Rahmen tätig sein, müssen es aber nicht. Bei der gemeinsamen Arbeit nutzen wir die „Gruppen-Intelligenz“ und das Gruppenverständnis.

l

Fallsupervision

Bei der Fallsupervision arbeiten wir an dem konkreten, von dem Supervisanden / der Supervisandin eingebrachten Thema oder Problem (Fall). Der Perspektivenwechsel erweitert die Wahrnehmung und bewirkt ein tieferes Verstehen. Auf dieser Grundlage können die Teilnehmer_innen ihr Verhalten und ihr berufliches Handeln verändern.

Leitungssupervision

Die Leitungssupervision fokussiert spezielle Herausforderungen von Führungskräften.
Mögliche Themen: Erfahrungsaustausch von Führungskräften auf ähnlichen Ebenen, Entwicklung der eigenen Leitungsidentität, aktuelle Fragen zur Leitungs- und Führungsrolle, Konfliktmanagement.
Leitungssupervisionen führe ich häufig in Kombination mit Einzelsupervisionen oder -Coachings durch.

w

Teamsupervision

Bei der Teamsupervision berate und begleite ich Teams, Projekt- oder Arbeitsgruppen, die innerhalb einer Organisation an einer gemeinsamen Aufgabe arbeiten.
Mögliche Themen: Leitungsfragen, Entwicklung neuer Strukturen und Konzepte, Aufgabenverteilung, Verständnis für Arbeitsprobleme der Kolleg_innen, Umgang miteinander, Kooperation.

Soziales Design Thinking

Social Design Thinking für innovative Konzepte, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht. Mit dieser konstruktiven und erfahrungsorientierten Methode entwickeln Sie auf kreative Weise innovative Lösungsansätze für gesellschaftliche Probleme. Während des Prozesses durchlaufen wir die vier Phasen: Verstehen, Verbinden, Lösen und Bewerten.

„Nach meiner Erfahrung geschieht Außerordentliches, wenn ein von Glaubwürdigkeit, Achtung und Verstehen geprägtes Klima geschaffen wird.

In einem solchen Klima wird Starrheit zur Beweglichkeit, statisches Beharren zur Entwicklung, Abhängigkeit zu Autonomie, Vorhersagbarkeit zu spontaner Kreativität, Abwehrhaltung zu Selbstannahme und Selbstverwirklichung.“ Carl Rogers

Mein aktuelles Angebot

Zielgruppe: Coaches, BeraterInnen und Teams von Non-Profit-Organisationen

Inhalt: Wir bearbeiten konkrete Fälle aus der beruflichen Praxis.

Vorteil: In der Gruppensupervision können die Einzelnen durch Nutzung der „Gruppen-Intelligenz“ voneinander lernen. Die Teilnehmer_innen tauschen ihre jeweiligen Vorgehensweisen, Erfahrungen, Gefühle, Ideen und Impulse untereinander aus und versorgen die einzelnen „Fallgeber_innen“ mit neuen Anregungen und Ideen für ihr künftiges Vorgehen. Als Supervisorin begleite und steuere ich diesen Prozess.

Gruppengröße: max. 6 TeilnehmerInnen

Zeitrahmen: 90 Minuten pro Sitzung

Ort: Stadlerweg 1, 80997 München

Mehr Infos und Anmeldung unter info(at)hartmann-alvera.de oder telefonisch unter 0172/8913301.

Rahmenbedingungen

Véronique Hartmann-Alvera

Véronique Hartmann-Alvera

Supervisorin, Coach, Organisationsberaterin

 

Hallo, ich bin Véronique Hartmann-Alvera.

Seit 2005 begleite ich Unternehmen, Teams und Einzelpersonen als werteorientierte Beraterin, Supervisorin und Coach.

Ich helfe Ihnen dabei, auf kreative Weise passgenaue Lösungen zu finden.
Gemeinsam entdecken wir ungenutzte Potenziale und sorgen dafür, dass Ihre Ziele und Visionen Wirklichkeit werden.

Was Sie von mir erwarten können!

Rechnen Sie damit, dass ich Sie motivieren werde querzudenken und auf kreative Art neue Lösungen zu entwickeln.

Finden Sie den Fokus wieder, der Sie ursprünglich für Ihre Vision antreten ließ.
Freuen Sie sich darauf, wieder mit frischem Schwung, vielen Ideen und neuen Handlungsstrategien an die Arbeit zu gehen.

  • Empathisch 100% 100%
  • Ressourcenorientiert 100% 100%
  • Ideenreich 75% 75%
  • Querdenkend 75% 75%
  • Unkonventionell 50% 50%
  • Langweilig 0% 0%